Yoga with Props

YIN Yoga -
der passive Yoga

Stimuliert die Faszien – das myofasziales Gewebe, Sehnen, Bänder und Kapseln -  

durch lang gehaltenes Dehnen ohne Muskelanspannung.


  • wirkt Verklebung, Versteifung des Gewebes präventiv entgegen.

  • entgiftet unser Gewebe, befeuchtet es, führt Nährstoffe zu, defixiert und mobilisiert unsere Gelenke.

  • achtet den individuellen Knochenbau, die individuelle Beweglichkeit und Gelenkigkeit eines jeden Menschen.

  • Yoga Blöcke, Bolster, Decken, Gurt - Hilfsmittel "Props" um YIN Yoga effektiv zu üben

  • je öfter du Yin praktizierst umso feinfühliger wirst du in deiner Wahrnehmung werden - auch abseits der Yogamatte. Deine Aufmerksamkeit und Gelassenheit werden von innen heraus genährt.   

  • Yin Yoga, eine „bescheidene“ Praxis mit tiefer vielschichtiger Wirkung - physisch, mental, energetisch.

Der meditative Aspekt beim YIN, das sich "Erlauben" in die Ruhe, in die Stille zu gehen, dem eigenen Körper zuzuhören, bewußt wahrzunehmen - für manche wohl die größte Herausforderung :)

YIN YOGA - eine wunderbare  Ergänzung zu „Yangigen“ kraftvollen, dynamischen Yogastilen.

Wir brauchen das Yin und das Yang um uns wohl und ausgeglichen zu fühlen!

Auf der Website meines grossartigen  Yin Lehrers Markus H. Giess findest du Wissenswertes  zu Yin Yoga  ausführlich beschrieben   www.yintherapy.com/de/was-ist-yin-yoga.